Artikelbild

 

 

 

 

 

 

 

 







Dein Ansprechpartner:

Projektleitung
Rainer Grigutsch

Tel.: 030 - 27 57 66 99

Die Pop im Kiez Toolbox


Langsam wird es eng in Berlin. Bauen in Berlin ist seit Jahren ein großes Thema und die Stadt ist attraktiv für Zuzügler und Heimkehrer. Brachflächen verschwinden, teils Jahrzehnte alte Baulücken werden geschlossen. Und der Tourismusboom ist ungebremst. Die Nachtszene und (Sub-)kultur von Berlin ist berühmt auf der ganzen Welt. Millionen von Kulturliebhabern, Neugierigen und Erlebnissuchern kommen in die Stadt, die wie wenige für eine ganz bestimmte Freiheit und Gelassenheit steht. Jedoch: Lärm und Müll sind ein großes Thema in den Kiezen und den Medien. Sowie das Verschwinden von Clubs und auch alteingesessenen Kulturorten.
Muss das so sein? Ist das ein aussichtsloser Prozess? Was für Alternativen bieten sich an? Wie lässt sich mit möglichen Konflikten zwischen (neuen) Anwohnern, Eigentümern  und Clubs umgehen?
Die POP IM KIEZ TOOLBOX ist ein Angebot der Berliner Clubcommission an Club-  und Kulturschaffende, um aktiv Konfliktprävention und -bewältigung gezielt um das Thema Lärm und Müll im Kiez zu betreiben.
Die POP IM KIEZ TOOLBOX beinhaltet sowohl technische und bauliche als auch kommunikative Maßnahmen, sowie Vorschläge, wie diese finanziert werden können.

 

www.kiez-toolbox.de