11.05.15
Initiative fair.kiez gestartet
Am Freitag, den 8. Mai 2015 war der Startschuss des Pilotprojektes “fair.kiez”.

Das Projekt fair.kiez ist das Ergebnis einer internationalen Vergleichsanalyse zum Thema „Stadtverträglicher Tourismus im Vergleich mit Berlin und Best Practice in Friedrichshain-Kreuzberg“.

 

Worum es uns geht:

Die Bewohner wollen sich in ihrem Kiez zu Hause fühlen – unter anderem nächtliches Gegröle, Müllberge und Urinpfützen vor ihrer Haustüre erweisen sich dabei jedoch als zunehmende Belastung.

Die Clubcommission sieht darin absolut berechtigte Anliegen und hat sich daher mit weiteren Partnern wie der DeHoGa, visitberlin und dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg verbündet, um Maßnahmen besser zu koordinieren und effektiver zu gestalten.

Ziel von fair.kiez ist es, das gegenseitige Verständnis zwischen den Machern der urbanen Nachtökonomie, sowie den Anwohnerinnen und Anwohnern und den Nachtschwärmern zu verbessern, auf die verschiedenen Bedürfnisse der Beteiligten aufmerksam zu machen und so in der Zukunft Konfliktpotentiale nachhaltig zu reduzieren.

Die fair.kiez Crew – ein Team aus Künstlern und Straßenmediatoren – ist dann an den belebtesten Treffpunkten des Nachtlebens in Friedrichshain-Kreuzberg unterwegs und bietet eine Mischung aus pantomimischem Straßentheater und Interaktion. 

Artikelbild

Die Mediatoren werden dabei mit den Nachtschwärmern ins Gespräch kommen, kurz die Aktion mit deren Motivation vorstellen, Info-Materialien verteilen und für Fragen zur Verfügung stehen.  Ziel ist eine Vermittlung von Werten und die Aufmerksamkeit für die Thematik zu erhöhen, sowohl lokal als auch international.

Überbezirkliche Partner aus der Tourismus– und Kulturwirtschaft haben sich deshalb zusammengeschlossen, damit auch künftig die urbane Kiezkultur erhalten bleibt, sich aber in einem Rahmen bewegt, die auch von Anwohnern Akzeptanz findet.

Initiiert wurde das Projekt vom Wirtschaftsstadtrat und der Wirtschaftsförderung Friedrichshain-Kreuzberg, finanziert aus Mitteln des EFRE und des Landes Berlin. Die Clubcommission Berlin e.V. ist für die Projektumsetzung verantwortlich.

 

Für das Design ist die Agentur 3BKW verantwortlich: http://www.3bke.de/fair-kiez-berlin-corporate-design01/ 

 

Für Fragen stehen gerne zu Verfügung:

Projektleitung: Rainer Grigutsch     rg@clubcommission.de

Pressesprecher: Lutz Leichsenring   presse@clubcommission.de

 

Weitere Infos: www.fairkiez.berlin