06.11.14
25 Jahre Mauerfall - Heute feiern, morgen abreißen
Am Sonntag, den 09. November 2014 findet an der East Side Gallery ein fröhliches Fest statt, anlässlich des 25. Jubiläum des Mauerfalls.
Artikelbild 1 (560x560 skaliert)
 
Die East Side Gallery steht symbolisch wie kein anderer Ort für die Freude der Wiedervereinigung, denn das Areal entlang der Spree war auch der Nährboden für die heutige Berliner Club- und Musikszene. 
 
In unmittelbarer Umgebung entstanden Orte wie das Ostgut, Oststrand, Bar25, Kiki Blofeld oder Yaam. Aktuell befinden sich im Umkreis von zwei Kilometern noch 30 Musikspielstätten - allerdings vielfach in prekären Mietverhältnissen. 
 
Verschärft wird die Situation durch politische Fehlentscheidungen, wie die rund um das Bauprojekt von Maik Uwe Hinkel, dem Ex-Stasi-Spitzel, der mit seinem Unternehmen Living Bauhaus noch vor wenigen Monaten Teile der Mauer entfernen ließ um auf dem ehemaligen Todesstreifen Luxuswohnungen bauen zu können.
 
“Wir bieten mit der Veranstaltung einen Alternativentwurf zu den sonstigen Feierlichkeiten”, erklärt Sascha Disselkamp, Betreiber des Sage Clubs und Vorstandsmitglied der Clubcommission. Berlin stehe heute für Freiheit und Kreativität - dazu beigetragen hat die Berliner Clubszene. "Diese hatte Ihre Anfänge 1989 in den Partys, mit denen Menschen den Fall der Berliner Mauer gefeiert haben."  
 
Die Berliner Clubcommission e.V. lädt gemeinsam mit der Initiative “East Side Gallery Retten” zu einer ganz besonderen Feierlichkeit ein, unterstützt von Urgesteinen der Berliner Clubszene wie Dr. Motte, Mary Jane und Max Gaudium. 
 
Das Event startet um 14 Uhr und lädt Clubber, Veranstalter, Musikliebhaber und alle ein, die beim 9. November mit einer Party den Fall der Mauer feiern möchten, aber auch ein Zeichen setzen, dass Berlin zunehmend die Freiräume verloren gehen, die für die Stadt die größte Anziehungskraft entfaltet haben. Der Eintritt ist frei.
 
Artists:
 
Dr. Motte // Praxxiz Booking
dj Mary Jane // CURATEURdelMUSIQUE 
Max Gaudium // Fiese Remise
LIVE: Rob Rayner - The Beetz

Wo:
 
Grünstreifen an der East Side Gallery Ecke Postbahnhof 
 
Aktuelle Informationen zur East Side Gallery gibt es unter: